HeaderBerufung
 

OrdenOrdensfrau / Ordensmann werden

 

Durch ihr Leben nach den evangelischen Räten antworten Ordensfrauen und Ordensmänner auf den besonderen Ruf Gottes. Sie versprechen:
Gehorsam - Verfügbarkeit für den Dienst am Reich Gottes im Auftrag der Gemeinschaft,
Ehelosigkeit - ausschließliche Bindung an Christus,
Armut - inneres Freisein durch einen einfachen Lebensstil.
Ordensleute arbeiten in unterschiedlichsten Bereichen entsprechend ihren Fähigkeiten und Ausbildungen z. B. in Seelsorge und Pastoral, in geistlichen und missionarischen Aufgaben, im Gesundheitswesen, in Bildung und Erziehung, in vielfältigen caritativen Einrichtungen, Öffentlichkeitsarbeit u.v.m. Mit ihren Diensten antworten Ordensgemeinschaften – gemäß der Vision ihrer Gründer und Gründerinnen – auf die Herausforderungen und Nöte der Zeit.

Zugangswege


Am Ordensleben Interessierte haben die Möglichkeit ihre Berufung zu klären, in dem sie:

  • Kontakt zu Ordenschristen aufnehmen
  • Angebote der Gemeinschaften wahrnehmen
  • sich an Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft der Berufungspastoral wende
  • bei „Kloster auf Zeit“ oder einem „Freiwilligen Ordensjahr“ am Leben einer Gemeinschaft teilnehmen und verschiedene Tätigkeitsbereiche kennenlernen.

Bleiben die suchenden Menschen auf dem Weg der Entscheidungsfindung in einer klösterliche Gemeinschaft, stehen folgende Schritte an:

  • Kandidatur - individuelle Regelung
  • Postulat - 6 Monate bis 2 Jahre
  • Noviziat - 1 bis 2 Jahre
  • Zeitliche Profess - nach dem Noviziat
  • Ewige Profess - nach 3 bis 9 Jahren

Die Voraussetzungen für einen Ordenseintritt werden mit den Ausbildungsverantwortlichen besprochen.


Einsatzorte


Im Dialog mit den Ordensverantwortlichen werden die Einsatzorte individuell geklärt.

 

Noch Fragen?

 

Weitere Informationen unter: www.orden.de
www.orden.de/ordensgemeinschaften
www.orden.de/ordensleben/wege-ins-kloster


Oder melden Sie sich bei der Abt. Berufungspastoral
Gemeindereferentin Sr. Heike-Maria Schneider, op
Obermünsterplatz 7
93047 Regensburg
Tel.: 0941 597-2221
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.