Berufungswege


Ein Angebot für 18 – 39-jährige Frauen und Männer

 

Inhalt

Es geht um meine Berufung zum Menschsein und Menschwerden, um meine Berufung zum Christsein und Christwerden und um meine Berufung in der mir zugedachten Lebensform

Ziele

  • Den Menschen dort, wo er lebt, abholen und zusammen mit ihm nachspüren: „Wie kann ich positive und negative Erlebnisse/Erfahrungen in meinem Leben wahrnehmen, annehmen/deuten, mich damit versöhnen und sie in lebensfördernde Energie für mich und für andere umsetzen.
     
  • Bewusstwerden, dass im Leben nicht alles in meiner Macht liegt. Den Blick für das schärfen, was und wer ich bin, und für das, was vorgegeben ist bzw. für das, was Geschenke für mein Leben sind. Erkennen, wie ich mit meinen Voraussetzungen die Zukunft für mein Leben gestalten kann. Wahrnehmen, dass sich in allen Ereignissen meines Lebens die Spur Gottes zeigt und sich dahinter das Glück meines Lebens verbirgt.
     
  • Wege gehen, die zu mir selbst und zu Gott führen. Augenblicke erleben, die mir sagen können, dass ich durch Gottes Liebe Mensch werde. Klarheit über meine zugedachte Lebensform bekommen und spüren, dass Gott meine freie Entscheidung will.

Das Team

BW-BenediktPater Benedikt Leitmayr
Oblate des hl. Franz von Sales Fockenfeld
Leiter der BERUFUNGSWEGE
RiedelBarbara Riedel
Gemeinderederentin

aktueller Kurs

Informationen zum den aktuellen Kurs finden Sie hier.